Quelle: shutterstock / neolog

Kontakt

Selbstverständlich ist zunächst einmal Ihre Gemeindepfarrerinnen oder Ihr Gemeindepfarrer ansprechbar auf alle Fragen rund um die letzte Reise.

Darüber hinaus gibt es in allen Landeskirchen und Diakonischen Werken Menschen, die in besonderer Weise für dieses Thema zuständig sind.

Bei den Landeskirchen mit einer eigenen "Nicht(s) vergessen"-Broschüre haben wir diese Ansprechpersonen aufgeführt. Sie finden Sie, wenn Sie unten auf die Karte klicken.
Reformierte Kirche Baden Württemberg Bayern Pfalz Hessen Rheinland Rheinland Kurhessen Kurhessen Anhalt Anhalt Mitteldeutschland Westfalen Sachsen Lippe Schaumburg Braunschweig Braunschweig Hannover Bremen Oldenburg Berlin Nordkirche
Ansprechperson Baden
Pfarrerin Sabine Kast-Streib
Kirchenrätin, Leiterin des Zentrums für Seelsorge

Tel.: 0721 9175-353
Ansprechpersonen Württemberg
Kirchenrat Dr. Frank Zeeb
Pfarrer, Referat für Theologie, Kirche und Gesellschaft im Evangelischen Oberkirchenrat

Tel.: 0711 2149-523
Götz Kanzleiter
Geschäftsführer Stiftung Diakonie

Tel.: 0711 1656-412
Ansprechpersonen Bayern
Kirchenrat Michael Thoma
zuständig für Fragen der „Seelsorge“

Tel.: 089 5595-252
Kirchenrat Jörg Hammerbacher
zuständig für Fragen der kirchlichen Lebensordnung (z.B. „Bestattung“)

Tel.: 089 5595-505
Service für Landeskirchen
ohne eigene "Nicht(s) vergessen."-Broschüre
Pfarrer Dr. Torsten Sternberg
Evangelische Landeskirche in Baden

Tel.: 0721 9175-820
Ansprechpersonen Rheinland
Pfarrer Jürgen Sohn
Kirchenrat

Tel.: 0211 4562-392
Karen Sommer-Loeffen
Diakonie Rheinland, Westfalen, Lippe e.V.

Tel.: 0211 6398-258
Ansprechpartnerin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck für „Nicht(s) vergessen“
Pfarrerin Nicola Haupt
Leitung Referat Sonderseelsorge

Tel.: 0561 9378 285, (Sekretariat 0561 9378 255)
 
                 
Diese Seite teilen auf: